Kennt jemand Freudenberg? Nein? Das dürfte sich bald ändern. Freudenberg liegt im Siegerland, im Südosten Nordrhein-Westfalens. In Freudenberg leben gut 18.000 Menschen, ein kleines Städchen mit gepflegten Fachwerkhäusern inmitten einer sanft gewellte Landschaft aus bewaldeten Hügeln. Hierher kommen die Städter aus dem Ruhrgebiet und dem Köln-Bonner Raum, um am Wochenende Erholung zu finden. Doch mit der Ruhe könnte es bald vorbei sein.

Ab 3. März 2008 dürfte sich das Städtchen zum Mekka für Kunstfreunde aus ganz Europa entwickeln. Die Stadt plant eine Ausstellung über das Künstlerpaar Christo und Jeanne-Claude. Eigens für die Ausstellung wird auf dem Markplatz ein temporäres Ausstellungshaus aus 36 Modulen geschaffen. Auf einer Gesamtfläche von 400 Quadratmetern werden signierte Zeichnungen, Druckgrafiken, Collagen, Miniaturmodelle und übermalte Fotografien der Verpackungskünstler gezeigt. Einige Arbeiten werden in dieser Form erstmals in Deutschland zu sehen sein. Die Ausstellung wird sowohl vergangene Projekte zeigen, wie auch Installationen, die das Paar erst 2011 plant.

Der Cube, Stadt Freudenberg, copyright: Freudenberg

Der Cube – ZeitRaum für Kunst in Freudenberg, © dercube/ Stadt Freudenstadt

Ganz im Sinne der Künslter werden auch die Ausstellungsräume nur begrenzt bestehen. Nach dem Ende der Ausstellung wird der Würfel abgebaut und weiter verwendet, zum Beispiel als Unterkunft oder Pausenraum für Bauarbeiter. Der Gesamtwert der Ausstellung beträgt rund 1,2 Millionen Euro. Die Einzelstücke sollen zwischen 350 und 100.000 Euro kosten und können während der Ausstellung käuflich erworben werden.

Den Coup verdankt die Stadt dem Freudenberger Künstler Dieter Siebel und seinen freiwilligen Helfern. Ausstellungen zu Chagall und Picasso, Günter Grass und Armin Mueller-Stahl hat Siebel schon ins Freudenberger Stadtmuseum holen können. Mit den Christo-Exponaten scheint ihm die bislang größte Werkschau zu gelingen, die von den Christos bisher in Deutschland zu sehen war. Wow!

Mehr Informationen gibt es auf den Webseiten des Cube.